(red/dpr) Den Brand eines Nebengelasses hat die Feuerwehr in der Nacht von Freitag auf Samstag in Byhlegute-Byhlen gelöscht. Laut Polizei entflammte die Garage nach ersten Erkenntnissen aufgrund des unfachmännischen Gebrauchs von Teelichtern. Eine Frau habe versucht, einen in dem Gelass befindlichen Kühlschrank mittels Teelichtern abzu­tauen. Gefährdet oder verletzt wurde durch den Brand niemand, jedoch entstand ein Gesamtschaden von etwa 20 000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet.