(red/kr) Der Fahrer eines Kleintransporters wurde in der Nacht zum Donnerstag, gegen 2.45 Uhr, auf dem Parkplatz Krausnicker Berge auf der A 13 durch einen unbekannten Mann geweckt und um Hilfe gebeten. In der Zeit, als er sich behilflich zeigte und ausstieg, wurde ihm Bargeld aus dem Fahrzeug gestohlen. Er verständigte die Polizei, diese leitete Ermittlungen ein.

Gegen 8.50 Uhr am Donnerstag meldete sich dann eine 36-jährige Frau bei den Beamten und gab an, bestohlen  worden zu sein. Sie schlief in ihrem Fahrzeug auf dem Rastplatz Fichtenplan-Süd auf der A 10, als eine ihre unbekannte Person die Fahrzeugtür öffnete und sich als Polizist ausgab und vorgab, eine Alkohol- und Drogenkontrolle durchführen zu wollen.

Die Geschädigte schrie, woraufhin der unbekannte Mann flüchtete. Jedoch musste die Fahrerin kurz darauf das Verschwinden ihrer Geldbörse feststellen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt, teilt die Polizei mit.