30 Uhr bei einem Verkehrsunfall ein 48-jähriger Autofahrer so schwer verletzt worden, dass er noch am Unfallort verstarb, teilt die Polizei mit. Der Pkw war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Einbrüche in Pkw. Zwei Einbrüche in Pkw, die in der vorangegangenen Nacht verübt worden waren, sind der Polizei am Freitag gemeldet worden. Bei einem VW-Van, der in Lübben in der Sternstraße geparkt war und bei einem Ford-Van, der in der Hauptstraße abgestellt war, hatten Unbekannte eine Seitenscheibe zerstört, um an die Navigationsgeräte heranzukommen. Den Schaden gibt die Polizei mit jeweils mehreren Hundert Euro an.