| 13:54 Uhr

Polizei schnappt Einbrecherbande aus Cottbus und OSL

FOTO: NIKOLAS HOFFMANN | Fotolia (133835310)
Cottbus/Halbe. Der Polizei ist am Mittwochabend eine jugendliche Einbrecherbande aus Cottbus und dem OSL-Kreis ins Netz gegangen. Die Verdächtigen wurden auf der Flucht nach einem Einbruch in Halbe gestellt. bob

Mitarbeiter eines Gewerbetriebes in Freidorf bei Halbe haben am Mittwoch gegen 21.15 Uhr die Polizei gerufen, da sie aufgebrochene Gebäude bemerkten hatten. Die Polizei nahm den Hinweis auf, vor allem den Verweis auf einen flüchtenden Pkw. Die umgehend eingeleitete Fahndung führte rasch zum Erfolg. Polizeibeamte stoppten das Fahrzeug auf dem Autobahnrastplatz Rüblingsheide. "Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fand sich Diebesgut, das aus den aufgebrochenen Räumen in Freidorf stammte", berichtet Polizeisprecher Torsten Wendt.

Die drei Insassen des Pkw waren für die Polizei keine Unbekannten. "Gegen die drei nunmehr Tatverdächtigen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, die aus Cottbus und dem OSL-Kreis stammen, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet", erklärt Wendt. Kriminaltechniker des Tatortdienstes untersuchten das Fahrzeug und den Einbruchsort.

Die drei Verdächtigen sollen für weitere Einbrüche und Diebstähle verantwortlich sein.