ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:53 Uhr

Kontrolle an der A13
Polizei registriert drei Gesetzesverstöße

Lübben . An der Autobahn A 13 hat die Polizei am Donnerstag einen Mann kontrolliert, gegen den jetzt wegen gleich drei Gesetzesverstößen ermittelt wird.

Auf dem Autobahnrastplatz Berstetal an der A13 haben am Donnerstagvormittag Polizisten verschiedenste Kontrollen durchgeführt. Unter anderem überprüften sie auch einen Pkw Volkswagen und stellten dabei fest, dass die angebrachten Nummernschilder nicht mit dem registrierten Autotyp übereinstimmten. Die amtlichen Kennzeichen waren laut Polizei auf einen VW Golf zugelassen, montiert waren sie jedoch an einem VW Polo. Dieses Fahrzeug sei aber bereits seit dem November 2017 stillgelegt und somit nicht versichert gewesen. Ein Drogenvortest bei dem 32-jährigen Fahrer habe zudem eine positive Reaktion gezeigt, was eine beweissichernde Blutprobe nach sich zog. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Urkundenfälschung, des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Betäubungsmittelgesetz.

(bl)