ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:23 Uhr

Polizei
Polizei ermittelt nach Schlägerei

Königs Wusterhausen. Montagnachmittag haben Zeugen kurz nach 15.45 Uhr die Polizei in Königs Wusterhausen über eine Schlägerei zwischen mehreren Personen am Fontaneplatz informiert.

Die alarmierte Polizeikräfte stellten vor Ort drei tatbeteiligte Männer und nahmen diese in Gewahrsam. Nach derzeitigen Erkenntnissen griffen zwei aus Vietnam stammende Männer einen Tschetschenen auf einem Parkplatz an. Dabei führten die Angreifer einen Holzstock und eine Säge mit sich, schlugen damit auf den 18-Jährigen ein und verletzten ihn. Ein weiterer 28-jähriger Tschetschene hatte die Situation beobachtet und eilte dem Angegriffenen zur Hilfe. Dabei wurde auch er durch die Angreifer geschlagen, bevor diese sich vom Tatort entfernten. Der 28-Jährige verfolgte die Vietnamesen, stellte einen der beiden und schlug diesen mit einem Fahrradschloss. Dabei wurde auch der 33-Jährige verletzt. Der weitere an der Körperverletzung Beteiligte konnte bisher noch nicht  festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Ausländerbehörde ermittelt darüber hinaus  gegen den 33-jährigen Vietnamesen, da sich der Verdacht des illegalen Aufenthalts erhärtete.