| 16:06 Uhr

Plätzchen backen
Ofen an und Förmchen raus

Es werden wieder Lübbener Plätzchen Schätzchen gesucht.
Es werden wieder Lübbener Plätzchen Schätzchen gesucht. FOTO: TKS Lübben
Lübben. Plätzchenbäcker zeigen zum Lübbener Adventsmarkt ihr Können.

Zum dritten Mal wird in Lübben in der Vorweihnachtszeit das ultimative Plätzchenrezept gesucht. Die Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben GmbH (TKS) sucht das Lübbener Plätzchen-Schätzchen. Wer mit seinen Kreationen von Aniskringel bis Zimtstern nicht nur an der heimischen Kaffeetafel punkten möchte, sollte sich nicht scheuen, an diesem lukullischen Wettbewerb teilzunehmen, so sieht es Peggy Nitsche von der TKS. „Sie haben ein Rezept, das bei Freunden und Familie schon so manches Lob bekommen hat? Dann sind Sie der ideale Teilnehmer“, macht die Marketing-Chefin Mut, mit eigenen Kreationen in die Öffentlichkeit zu gehen. „Bringen Sie Ihre Schätzchen am Sonnabend, 2. Dezember, zwischen 11 und 13 Uhr ins Foyer des Lübbener Rathauses“, ergänzt sie. Nach der Verkostung durch eine Fachjury wird dann um 15 Uhr der Sieger auf der Bühne des Lübbener Adventsmarktes gekürt. „Mitmachen lohnt sich dabei doppelt“, stellt Peggy Nitsche fest. So locken neben dem Titelgewinn auch Preise wie Karten für die Lübbener Kahnnacht oder Kino-Gutscheine. Die Lausitzer Rundschau spendiert den Teilnehmern Lausitzer Adventskalender mit 24 weihnachtlichen Mini-Büchern.

Der Lübbener Adventsmarkt „Märchenzeit & Plätzchenduft“ findet vom 1. bis 3. Dezember auf dem Marktplatz statt. Zum Adventstreffen wird am 2. Dezember von 8 bis 18 Uhr in die Breite Straße eingeladen.