| 16:59 Uhr

Pfarrer Olaf Beier überraschend gestorben

Lübben. Der evangelische Pfarrer in Lübben, Olaf Beier, ist am vergangenen Donnerstag plötzlich und unerwartet verstorben, teilt der Kirchenkreis Niederlausitz mit. Olaf Beier wurde 54 Jahre alt. red/is

Seit 2001 arbeitete er als Pfarrer in Lübben, davor in den Kirchengemeinden des Pfarrsprengels Groß Leuthen. Die Nachricht von seinem Tod hat den Gemeindekirchenrat und die Kirchenkreisleitung tief erschüttert. Voll großer Trauer müsse man akzeptieren, dass sein Weg auf dieser Erde zu Ende sei. Mit seiner offenen und freundlichen Art habe er sich in die Kirchengemeinden und den Kirchenkreis eingebracht und viele Menschen getröstet und begleitet, heißt es in einer ersten Mitteilung.