ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:33 Uhr

Petitionsausschuss
In Lübben ist Petitionsausschuss vor Ort

Lübben. Bürgerinnen und Bürger sind am 20. März eingeladen, die Arbeit auf Landesebene kennenzulernen.

Wer mit Maßnahmen oder Entscheidungen von Behörden des Landes oder von Behörden, die der Aufsicht des Landes unterliegen nicht einverstanden ist, kann sich an den Petitionsausschuss des Landtages wenden. Der Ausschuss überprüft dann die Entscheidungen.

Der Petitionsausschuss des Landtages Brandenburg führt am Dienstag, 20. März, von 14 Uhr bis 17 Uhr in der Kreisverwaltung des Landkreises Dahme-Spreewald in Lübben, Reutergasse 12, Raum 120, die nächste Bürgersprechstunde durch. Der barrierefreie Zugang ist über den Ernst-von-Houwald-Damm möglich. Dort kann den Abgeordneten des Petitionsausschusses persönlich ein Anliegen vorgetragen und über die Möglichkeiten einer Petition beraten werden. Die Abgeordneten nehmen auch bereits schriftlich verfasste Eingaben entgegen. An der Sprechstunde werden Gabriele Theiss (SPD) und Henryk Wichmann (CDU) teilnehmen.

Durch regelmäßig stattfindende Bürgersprechstunden will der Petitionsausschuss des Landtages Brandenburg das Petitionsrecht einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen und Bürgerinnen und Bürger in allen Landesteilen Gesprächsangebote anbieten.