ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:43 Uhr

Ausstellung
Pastelle zur Lieberoser Heide

 Heidemarie Klaue ist auch mit einigen Blättern in der Ausstellung des Malzirkels in der Lieberoser Darre vertreten. „Die Heidemalerinnen“ hat sie das humorvolle Bild von ihren Mitstreiterinnen genannt.
Heidemarie Klaue ist auch mit einigen Blättern in der Ausstellung des Malzirkels in der Lieberoser Darre vertreten. „Die Heidemalerinnen“ hat sie das humorvolle Bild von ihren Mitstreiterinnen genannt. FOTO: Ingrid Hoberg
Lieberose. Der Malzirkel Beeskow zeigt in Lieberose seine Arbeiten.

Mit der besonderen Landschaftsform der Heide haben sich sieben Mitglieder des Malzirkels im Sommer 2018 beschäftigt. Sie ließen sich auch nicht von den extremen Wetterbedingungen daran hindern, mehrfach in die freie Natur zu gehen. Dabei sind Skizzen, Entwürfe und Fotos entstanden, die dann als Vorlage für die Pastelle dienten.

„Sonne heißt Farbe“, sagt  Heidemarie Klaue. Unter ihrer Leitung haben sich die Mitglieder des Zirkels Grundkenntnisse der Pastellmalerei angeeignet und dann „ihre Natureindrücke in sensible, stimmungsvolle und auch farbintensive Landschaften“ umgesetzt. An der Ausstellung beteiligen sich Heidemarie Hartmann, Ilse Jahreis, Angelika Kärger, Katharina Pikos, Gertrud Poy, Christina Reinert und Heidemarie Klaue.

40 Blätter werden nun bis 28. Februar in der Galerie der Darre gezeigt, darunter auch großformatige Arbeiten.

Eröffnet worden ist die Ausstellung von Heidemarie Klaue zum 4. Tag der Lieberoser Heide und fand bei den Teilnehmern der Veranstaltung große Resonanz. Geöffnet ist die Galerie nun sonntags von 14 bis 16 Uhr und auch nach Absprache mit dem Förderverein Lieberose.

E-Mail: foerderverein.lieberose@gmail.com