ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:20 Uhr

Bald 20 Jahre Zusammenarbeit
Die Freundschaft mit Wolsztyn lebt weiter

 Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge (2.v.r.) mit Dorota Gorzelniak (2.v.l) vom Vorstandsbüro des Landkreises Wolsztyn und ihrer Mitarbeiterin Kasia Luczak sowie dem Wirtschaftsdezernenten Heiko Jahn beim heutigen Arbeitstreffen zur deutsch-polnischen Kreispartnerschaft.
Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge (2.v.r.) mit Dorota Gorzelniak (2.v.l) vom Vorstandsbüro des Landkreises Wolsztyn und ihrer Mitarbeiterin Kasia Luczak sowie dem Wirtschaftsdezernenten Heiko Jahn beim heutigen Arbeitstreffen zur deutsch-polnischen Kreispartnerschaft. FOTO: Landkreis Dahme-Spreewald / Bernhard Schulz
Lübben. Landkreis und polnische Partnerregion planen gemeinsame Veranstaltungen für dieses Jahr.

Die lebendige Partnerschaft zwischen Dahme-Spreewald und seinem polnischen Partnerkreis Wolsztyn soll auch im Jahr 2019 weiter vertieft werden. Das ist das Ergebnis eines länderübergreifenden Arbeitstreffens, zu dem sich Vertreter beider Kreisverwaltungen am Freitag im Lübbener Landratsamt getroffen haben. Im Mittelpunkt habe dabei die Abstimmung für die Partnerschaftsaktivitäten in diesem Jahr gestanden, teilt der Landkreis mit. Landrat Stephan Loge (SPD): „Die Weiterentwicklung der Pflege unserer guten Zusammenarbeit und freundschaftlichen Beziehungen mit Wolsztyn liegt uns sehr am Herzen. Wir sind uns einig, dass wir in Polen und Deutschland als wichtige Nachbarn in Europa vielen Herausforderungen gegenüberstehen, die wir nur gemeinsam bewältigen können“.

In Vertretung des polnischen Landrats Jacek Skrobisz begrüßte Dorota Gorzelniak vom Vorstandsbüro des Landkreises Wolsztyn das Intensivieren der partnerschaftlichen Verhältnisse über die Ländergrenzen hinweg. „Unsere Schwerpunkte für die Zusammenarbeit in diesem Jahr haben wir auf die Bereiche der Unternehmerschaft und Jugend gelegt“, sagt Heiko Jahn (SPD), der als Dezernent unter anderem den Bereich Wirtschaft, Europa und internationale Zusammenarbeit im Landkreis Dahme-Spreewald verantwortet.

Der Partnerschaftskalender für das laufende Jahr enthält vielfältige Aktionen und Veranstaltungshöhepunkte, wie gegenseitige Besuche von Unternehmern in den Partnerkreisen, eine deutsch-polnische Paddeltour durch den Spreewald, die bereits 18. Internationale Jugendbegegnung „Wir in Europa – Jugend im Dialog“ und gegenseitige Besuche zum interkommunalen Erfahrungsaustausch ausgewählter Fachämter der beiden Kreisverwaltungen. Der partnerschaftliche Dialog findet weiterhin anlässlich des Weltfrauentags und darüber hinaus über den Europaverein Dahme-Spreewald statt.

Bereits kommende Woche, am 15. Februar, wird Landrat Stephan Loge mit dem Kreistagsvorsitzenden Martin Wille (SPD) und einer Delegation aus dem Landkreis der Einladung des polnischen Amtskollegen Jacek Skrobisz zum traditionellen Neujahrsempfang des Partnerlandkreises Wolsztyn folgen.

Dahme-Spreewald hatte die Partnerschaft zum polnischen Kreis Wolsztyn am 23. Juni 2000 offiziell besiegelt und blickt damit auf ein 20-jähriges Bestehen der freundschaftlichen Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

(red/is)