ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:30 Uhr

Wahlen
Olaf Schulze kandidiert für Landtag

Olaf Schulze (r., mit CDU-Kreisverbandschef Björn Lakenmacher und Sprecherin Annika Zimmermann) kandidiert für den Landtag.
Olaf Schulze (r., mit CDU-Kreisverbandschef Björn Lakenmacher und Sprecherin Annika Zimmermann) kandidiert für den Landtag. FOTO: LR / CDU Kreisverband
Lübben/Luckau. CDU nominiert den Polizeibeamten und Kommunalpolitiker einstimmig

Der Cahnsdorfer Olaf Schulze tritt für die CDU als Kandidat der Landtagswahl im kommenden Jahr für den Wahlkreis 28 an. Die stimmberechtigten CDU-Mitglieder nominierten ihn im Restaurant und Hotel „Spreeblick“ in Lübben einstimmig, heißt es in einer Mitteilung. Zum Wahlkreis 28 zählen die Städte Lübben und Luckau, die Gemeinden Heideblick, Heidesee und Märkische Heide sowie die Ämter Lieberose/Oberspreewald, Schenkenländchen und Unterspreewald.

Schulze ist leitender Polizeibeamter, Stadtverordneter in Luckau sowie Mitglied des Kreistags Dahme-Spreewald. Seit 1997 ist er Mitglied der CDU, Vorsitzender des Stadtverbandes Luckau und stellvertretender Kreisvorsitzender in Dahme-Spreewald. Gerade mit Blick auf seine polizeiliche Tätigkeit in den Bereichen Prävention und Kriminalitätsbekämpfung sei er unter anderem für die politischen Belange der Inneren Sicherheit und Bildung auf Landesebene ein kompetenter Ansprechpartner, heißt es weiter. 

„Ich freue mich über das in mich gesetzte Vertrauen und werde weiterhin den Bürgerinnen und Bürgern mit einem offenen Ohr begegnen und mich für ihre Belange einsetzen. Neun Jahre Rot-Rot brachten uns an die Grenzen der Inneren Sicherheit und Schulbildung. Wir als CDU möchten eine zukunftsweisende Politik in die Regierung einbringen und weitere Schäden verhindern“, so der Landtagskandidat Olaf Schulze.

(red/is)