Die TKS bietet zwei Azubis ein Praktikum in den Bereichen Museum und Tourismus vom 30. April bis zum 1. Juni. "Für uns ist dieser interkulturelle Austausch wichtig", sagt TKS-Geschäftsführer René Gottschalk. "Aus den Niederlanden haben wir viele Gäste in Lübben." Diese könnten durch die jungen Landsleute begrüßt und begleitet werden. Außerdem ist geplant, dass die Azubis Informationsmaterial über Lübben und die Region übersetzen. Gottschalk sagt, der Austausch sei wichtig, um die Mentalität und Kultur der Niederländer kennenzulernen.