ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:03 Uhr

Gesaundheit
Neuer Präventivkurs fürdas Muskelsystem geplant

Lübben. Der nächste Präventivkurs „Beckenbodengymnastik“ im Mehrgenerationenhaus (MGH) des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Lübben ist geplant. Er startet am 7. Januar 2019 und findet insgesamt  zehnmal jeweils montags ab 18.15 Uhr statt. Von Andreas Staindl

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit speziellen Risiken des Muskel-Skelettsystems, vor allem im Bereich des Unterleibs – ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen. Teilnehmer erlernen anatomische Grundlagen des Beckenbodens, diesen durch Wahrnehmungsübungen anzusteuern und das Muskelsystem des Unterleibs durch Übungen zu stärken.

Zudem werden die Atmung zur Unterstützung des Beckenbodentrainings geschult und theoretisches Wissen über Präventionsmaßnahmen bei Beschwerden wie Inkontinenz oder Verlagerung der Unterleibsorgane vermittelt.

Der Präventivkurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert und bis zu 80 Prozent bezuschusst. Die Physiotherapeutin Beatrix Hennig leitet den Kurs. Sie hat sich auf die Bereiche Gynäkologie, Urologie, Proktologie und Orthopädie spezialisiert.

Der Kurs „Beckenbodengymnastik“ ist auf zwölf Teilnehmer begrenzt. Anmeldung telefonisch unter Lübben 4084.