| 02:44 Uhr

Neuer Kurs Anfang September

Im ASB-Mehrgenerationenhaus an der Lübbener Gartengasse finden vielfältige Veranstaltungen statt. Demnächst ist unter anderem ein Beckenbodenkurs im Programm.
Im ASB-Mehrgenerationenhaus an der Lübbener Gartengasse finden vielfältige Veranstaltungen statt. Demnächst ist unter anderem ein Beckenbodenkurs im Programm. FOTO: Ingvil Schirling
Lübben. Ein Präventivkurs Beckenbodengymnastik startet am 4. September dieses Jahres im Mehrgenerationenhaus (MGH) des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in der Gartengasse in Lübben. Andreas Staindl / asd1

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit speziellen Risiken im Bereich des Muskel-Skelettsystems - vor allem im Bereich des Unterleibs - ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen. Teilnehmer erlernen anatomische Grundlagen des Beckenbodens und die Ansteuerung der Unterleibsregion durch Wahrnehmungsübungen. Auch die Stärkung des Muskelsystems in diesem Bereich durch Übungen mit und ohne Hilfsmittel sowie die Schulung der Atmung zur Unterstützung des Beckenbodentrainings gehören zum Kursinhalt.

Zudem wird theoretisches Wissen zu Präventivmaßnahmen bei Beschwerden wie Inkontinenz oder Verlagerung der Unterleibsorgane vermittelt.

Der Kurs wird von der Physiotherapeutin Beatrix Hennig geleitet. Der Präventivkurs erstreckt sich über zehn Einheiten mit jeweils 60 Minuten. Er findet immer montags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im MGH des ASB in Lübben statt. Interessierte können sich noch anmelden. Kontakt und Informationen über Beatrix Hennig, Telefon: 0172 3633766 und im ASB-Mehrgenerationenhaus unter den Rufnummern 03546 4084 oder 2209319.