ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:16 Uhr

Personalveränderung
Neuer Geschäftsführer für Stadt- und Überlandwerke

Lübben. Anfang April übernimmt Maik Mattheis die Gesellschaft. Von Ingvil Schirling

Die Veränderungen bei der Besetzung wichtiger Schlüsselpositionen in der Stadt Lübben gehen weiter. Der neue Geschäftsführer für die Stadt- und Überlandwerke (SÜW) heißt Dr. Marik Mattheis, informiert Bürgermeister Lars Kolan (SPD) auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Er wird die Stelle am 1. April antreten.

Für die Nachfolge von LWG-Chef Hartmut Kohlmann ist eine Wahl getroffen, die allerdings noch nicht spruchreif ist. Aktuell laufen Rundschau-Informationen zufolge noch Verhandlungen mit dem Favoriten.

Mit den Neueinstellungen von Ordnungsamtsleiterin Streiber und Hauptamtsleiter Hase sowie dem perpektivischen Wechsel in der Kämmerei, wenn Lutz Gottheiner im August in den Ruhestand geht, vollzieht sich ein Generationswechsel in der Stadtverwaltung selbst, schätzt Lars Kolan weiter ein. Unterdessen wird weiter am Stellenbewertungs- und -bemessungskonzept gearbeitet. Der Geschäftsbereich des Bürgermeisters liegt demnach vor. Gewartet wird nun auf die Untersuchung der Positionen in der weiteren Verwaltung. „Davon hängt dann auch die Frage ab, ob es weiter einen ehren- oder einen hauptamtlichen Stadtbrandmeister geben soll“, sagt der Bürgermeister. Er hofft, dass trotz der aktuellen Verzögerung durch die beauftragte Firma die Arbeit noch im ersten Quartal 2018 abgeschlossen wird.