ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Neue Sender im Lübbener Kabel

LÜBBEN.. Vier neue Fernsehsender werden von Nutzern des Primacom-Kabelfernsehens ab Montag zu empfangen sein. Am 14. November geht eine neue Rundfunk-Empfangsstelle in Betrieb, die Rundfunk- und Fernsehkanäle in der Breitbandtechnik weiterleitet.

Deren Empfänger in Lübben werden sich ab Montag "Fernsehen aus Berlin" (FAB) auf Kanal 8 (statt CNN), NBC/Das Vierte auf Sonderkanal 5 (statt Euronews), den russischen Fernsehsender M-TVC Moscow Open World auf Kanal 21 sowie einen speziellen Primacom-Infokanal auf Kanal 22 ansehen können. Phoenix ist künftig auf dem Sonderkanal 20 und das Bayerische Fernsehen auf Sonderkanal 24 zu empfangen.
Bei der Belegung des neuen Breitbandkabels blieben die anderen Fernsehsender auf den bisherigen Kanälen, wird informiert.
Im Breitbandkabel sind künftig auch neue UKW-Hörfunksender zu empfangen. Das Info-Radio-Programm mit sorbischen Sendungen gibt es ab 14. November auf der Frequenz 94,25 MHz (bisher Radio PSR), das Info-Radio ohne sorbisches Fenster ist auf UKW 94,55 MHz zu hören. Neu im Kabel sind die Sender rbb-RadioMultiKulti (95,20 MHz), sunshine Live (104,55 MHz), Eins Live (105,45 MHz), MDR Sputnik (105,85 MHz) und NDR 2 (106,20 MHz). Alle anderen Radio-Kabelfrequenzen ändern sich nicht.
Während der Kabelnetz-Umschaltung kann es am Montag zu Sende-Ausfällen in Rundfunk und Fernsehen kommen, teilt Primacom mit. Das neue Breitband-Kabelnetz soll am Montagabend den Nutzern voll zur Verfügung stehen, wird versichert. (-ds/dh)