ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:00 Uhr

Kupfermond
Nachtwächter von Lübben unterwegs auf Sondertour

Lübben/Schlepzig. Die längste totale Mondfinsternis des Lebens kann in den nächsten Tagen beim Nachtwächter-Rundgang „Kupfermond - ein Nachtwächter Spezial“ erlebt werden. Dieser wird die Teilnehmer am 27. Juli nicht nur mit den Hintergründen vertraut machen, sondern hat auch in der Literatur geblättert und Erstaunliches über unseren Trabanten gefunden. Von red/rdh

Los geht es um 21.13 Uhr, Treffpunkt ist der Marktplatz an der Rathaustreppe. Dann kann Lübben im Laternenschein beobachtet werden.

Nur einen Tag später lädt der Nachtwächter dann zur Schlepziger Nachtwächter-Kahnfahrt. Um
20.18 Uhr beginnt die Tour ab dem Großen Hafen zu Schlepzig. Genießen Sie „Spreewald pur – verbunden mit Schlepziger Dorfgeschichte“ – verspricht der Wächter.

Erlebt werden kann ein romantischer Sommerabend mit Geschichte voller Wortakrobatik und mit einem Schmunzeln auf den Lippen.