ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:19 Uhr

Mit 2,98 Promille unterwegs
Führerschein nach Unfall sichergestellt

Lübben. Kurz nach 7 Uhr wurde die Polizei am Montag über einen Verkehrsunfall im Lübbener Ortsteil Steinkirchen informiert. An der Einmündung der Logen- zur Cottbuser Straße war es nach der Missachtung der Vorfahrt beim Linksabbiegen zum Zusammenstoß eines VW-Kleinwagens mit einem MAN-Lkw gekommen.

Der 59-jährige Pkw-Fahrer musste medizinisch versorgt werden. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann lag mit einem Messwert von 2,98 Promille weit im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Beweissicherung wurde die Blutprobe veranlasst, der Führerschein wurde sichergestellt. Bei geschätzten 9000 Euro Sachschaden war der Polo ein Fall für den Abschleppdienst.