ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:23 Uhr

Polizeibericht
Motorradfahrer stürzt nach Ausweichmanöver

Halbe. Rettungskräfte und Polizei wurden am Montag kurz nach 18 Uhr alarmiert, da ein Motorradunfall auf der Landstraße zwischen Oderin und Halbe gemeldet worden war. red/kr

Der 28-jährige Fahrer war nach ersten Ermittlungen einem Reh ausgewichen. Zur Kollision kam es nicht, aber der Kradfahrer stürzte und erlitt dabei Verletzungen, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Das Motorrad war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit.