ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:33 Uhr

Kreisschau der Rassegeflügelzüchter
Mit Züchterfleiß und Liebe zum Detail

Mehr als 500 Tiere werden an diesem Wochenende bei der Kreisrassegeflügelschau in Lübben ausgestellt.
Mehr als 500 Tiere werden an diesem Wochenende bei der Kreisrassegeflügelschau in Lübben ausgestellt. FOTO: Andreas Staindl
Lübben. Die Rassegeflügelzüchter von Lübben und Luckau laden am Wochenende zur 54. Kreisschau in die Markthalle.

Zum 54. Mal werden die Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes Luckau/Lübben an diesem Wochenende zur Kreisschau laden. Von Freitag bis Sonntag steht dann wieder alles im Zeichen von Gänsen, Enten und Hühnern. „Kreisschauen zählen zu den besonderen Höhepunkten im züchterischen Wettbewerb“, sagt mit Eberhard Nakonzer der Ausstellungsleiter und Vorsitzende des Kreisverbandes. „Nach dem kalten Frühjahr kam die Zucht schwer zum Laufen. Vor allem beim Groß- und Wassergeflügel sowie den großen Hühnerrassen.“

Das zeige sich nun auch an der Anzahl der ausgestellten Tiere, so Nakonzer. „Es ist trotzdem wieder gelungen, mit viel Geduld Nachwuchs heranzuziehen.“ 527 Tiere von 60 Ausstellern sollen am Wochenende zu bestaunen sein. „Jeder Besucher kann die Vielfalt der Rassen, Formen und Farben auf sich wirken lassen und erkennen, wie viel Fleiß und Liebe zum Detail hinter solch einem prachtvollen Aufgebot steht“, sagt Eberhard Nakonzer.

Mit der Erhaltung und Pflege ihrer Geflügelrassen leisten die Züchter einen Beitrag "zur Sicherung wertvoller Kulturgüter wie der Rassenvielfalt und der Bestandssicherung gefährdeter und seltener Nutztierrassen" (Nakonzer). Und darüber hinaus sollen Veranstaltungen wie diese im besten Fall auch dazu dienen, junge Menschen für Tiere und deren Zucht zu begeistern. Zumindest drei jugendliche Züchter werden schon an diesem Wochenende unter den Ausstellern sein.