ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:00 Uhr

Kommentar
Das lange Warten auf den Baubeginn

Ingvil Schirling
Ingvil Schirling FOTO: LR
Es reihte sich eins ans andere, und für alles gab es sicher Gründe. Doch die lange Verzögerung des Baubeginns am Brückenplatz ist bei näherer Betrachtung skandalös. Nicht auszudenken, hätte dort ein privater Bauherr Ambitionen gehabt, einen Kredit aufgenommen mit einer geplanten und vertraglich festgelegten Refinanzierung über die Mieteinnahmen.

Eine Verzögerung um einen solch langen Zeitraum hätte durchaus das Potenzial, einem privaten Investor das Genick zu brechen.

Nun hat eine Bank solche Probleme eher nicht. Doch gelassen können selbst Bauherren mit einem solchen Hintergrund die lange Wartezeit nicht sehen. Auch für sie muss sich die Investition irgendwann rechnen. Im Interesse der Stadt, vor allem aber der künftigen Bewohner, wäre eine schnellere Bearbeitungszeit und Verständnis für die Abläufe mehr als wünschenswert gewesen.