ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:00 Uhr

Vorschau
Märkische Landschaft im Lübbener Museum

Lübben. Im Stadt- und Regionalmuseum Lübben wird am Sonntag, 25. März, eine neue Ausstellung eröffnet. „Ulrich Baehr – Landschaft mit Unterholz“ ist der Titel der neuen Präsentation. Um 15 Uhr begrüßt Corinna Junker vom Museum die Gäste im Lübbener Wappensaal. Die Einüfhrung gibt Dr. Sibylle Badstübner-Gröger, Kunsthistorikerin und Vorsitzende des Freundekreises Schlösser und Gärten der Mark.

Im Stadt- und Regionalmuseum Lübben wird am Sonntag, 25. März, eine neue Ausstellung eröffnet. „Ulrich Baehr – Landschaft mit Unterholz“ ist der Titel der neuen Präsentation. Um 15 Uhr begrüßt Corinna Junker vom Museum die Gäste im Lübbener Wappensaal. Die Einüfhrung gibt Dr. Sibylle Badstübner-Gröger, Kunsthistorikerin und Vorsitzende des Freundekreises Schlösser und Gärten der Mark.

Für die musikalische Umrahmung der Eröffnungsveranstaltung werden Veronika Schaab (Querflöte) und Johannes Leonardy (Piano) sorgen. Kuratiert wurde die Ausstellung von Beatrice E. Stammer. Baehr widmet sich mit seinen Arbeiten der märkischen Landschaft und den Hinterlassenschaften der sowjetischen Armee.