| 02:44 Uhr

Lübbener Stadtführer laden zum Rundgang ein

Lübben. Zum Weltgästeführertag laden Lübbener Gästeführer am Samstag, 18. Februar, Rollstuhlfahrer mit ihren Betreuern zu einem Rundgang ein. red/ho

"Ziel ist es, in Lübben einen barrierefreien Stadtrundgang zu entwickeln und damit ein neues touristisches Angebot für Rollstuhlfahrer zu entwickeln", sagt Gisela Christl. Der Weltgästeführertag wird in Lübben zum sechsten Mal veranstaltet und steht diesmal unter dem Motto "Reform - Veränderung findet Stadt". Bundesweit heißt es 2017 "Reform - Zeit für Veränderung". In Lübben übernehmen Jutta Küchler, Gisela Christl und Uwe Neumann die Führung durch die Stadt und ihre Geschichte. Sie gehören zu den in der IG Lausitzer Gästeführer organisierten Ehrenamtlichen.

Treff ist heute um 14 Uhr an der Postsäule in der Breiten Straße für den rund einstündigen Rundgang.