ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:48 Uhr

Neue Ausstellung
Lübbener Signaturen in der Rathausgalerie

Die Erstauflage dieser Austellungs-Art war 2015 zu sehen. Damals haben 20 Lübbener Künstler in der Rathausgalerie ausgestellt.
Die Erstauflage dieser Austellungs-Art war 2015 zu sehen. Damals haben 20 Lübbener Künstler in der Rathausgalerie ausgestellt. FOTO: Ingrid Hoberg
Lübben. Neue Ausstellung wird am Dienstag eröffnet. Es ist eine Fortsetzung der erfolgreichen Erstauflage vor drei Jahren.

Siebzehn bekannte und bislang weniger bekannte Künstler geben ab Dienstag, 15. Mai, einen Einblick in ihr Schaffen. Die neue Ausstellung „Signaturen 2“ in der Lübbener Rathausgalerie zeigt die Vielfalt künstlerischer Arbeit in der Stadt Lübben. So entsteht in der Austellung ein vielfältiger Mix an Techniken und Motiven. Ende 2015 hat die sehenswerte Erstauflage dieser Gruppenausstellung stattgefunden.

Die Palette reicht in der Neuauflage von Zeichnung, Malerei und Fotografie bis hin zu verschiedenen Druck- und Mischtechniken. Auf drei Etagen verteilen sich die von jedem Künstler frei zu gestaltenden Ausstellungsflächen.

In Lübben gibt es viele aktive Kreative – sie arbeiten teils klassisch, teils abstrakt, aber auch illustrativ. Die Signaturen-Ausstellung macht die inhaltlichen und thematischen Unterschiede sichtbar und bietet eine Plattform für die Lübbener Bürger, regionale Kunst zu betrachten. Wer die Künstler bereits kennt, kann neue Arbeiten sehen und sich von Sichtweisen und Entwicklungen ein Bild machen. Interessant sind auch die gemischte Altersstruktur und die ganz verschiedenen Charaktere in der Lübbener Kunstszene.

Zugesagt haben laut Stadtsprecherin Dörthe Ziemer: Ingrid Groschke, Sybille Grunert, Monika Fuchs und Monika Schubert, Anne Sänger, Ulrike Stöwe, Malgorzata Suwalski, Andreas Traube und Andreas Funke, Stefan Bleyl, Edith Schwäbisch, Annett Wagner und Petra Gwosch, Edda B. Fischer, Maria Angeles Fernandez Carmona sowie Sebastian Franzka und Karen Ascher.