| 12:56 Uhr

Lübben
Lübbener Qualitätsbetriebe treffen sich

Mitglieder der zertifizierten Q-Betriebe in Lübben haben sich kürzlich zum jährlichen Putztag getroffen.
Mitglieder der zertifizierten Q-Betriebe in Lübben haben sich kürzlich zum jährlichen Putztag getroffen. FOTO: Verena Micknaß / LR
Lübben. Mit sauberen Schaukästen in den Frühling gestartet. Weitere Workshops sind in Planung.

Zur ersten Quartalssitzung in diesem Jahr haben sich die zertifizierten Lübbener Qualitätsbetriebe kürzlich getroffen. Verbunden damit war der jährliche Putztag, aber auch eine Vorschau auf die kommenden Workshops im Mai. Geplant ist, sich in der Villa Reich bei Qualitätscoach Verena Micknaß am 16. Mai zu treffen. Für die Unternehmen, die schon länger dabei sind, steht der Ideenaustausch für die Rezertifizierung an. Entsprechende Maßnahmen werden in die vorliegenden Pläne eingepflegt.

Renate Draunick als Qualitätsbeauftragter von Seiten der TKS zufolge werden etwa acht bis zehn zertifizierte Qualitätsbetriebe aus Lübben und Umgebung teilnehmen. Für interessierte Unternehmen, die Qualitätsbetriebe werden möchten, sollen in diesem Jahr in der Villa Reich noch entsprechende Lehrgänge angeboten werden, die sonst in Potsdam stattfinden.

Zur Quartalssitzung trafen sich die Qualitätsbetriebe aus Lübben und Umgebung in der Pension Brodack in Alt Zauche. „Besonders anregend und informativ war der Vortrag, den Karola Borchert von der TMB Potsdam als Gastrednerin in der Q-Gruppe gehalten hat“, heißt es in einer Mitteilung. Beim jährlichen Putztag wurden die Schaukästen der Stadtpläne von innen und außen gesäubert. Beteiligt waren die TKS, Kletterwald, Jegasoft, Strandhaus, Verwaltung, Scheunenhof, das Flotte Rudel, der Stephanshof, Campingplatz und die Villa Reich. 

(red/is)