ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:12 Uhr

Lübbener Kino wird Donnerstag wiedereröffnet

Lübben. Am kommenden Donnerstag, 13. Oktober, wird das Lübbener Kino wiedereröffnet. Das teilt Manfred Hahn mit, der mit seiner Familie künftig neben der Kinoklause das Kino und das Restaurant „Li-Li“ betreiben wird. is

Der Donnerstag, 13. Oktober, sei als Eröffnungstag bewusst gewählt, so Manfred Hahn. Denn künftig soll dieser Tag auch in Lübben wieder zum "Kinotag" werden. Vorführungen werde es aber täglich geben, jeweils nachmittags und abends.

Für die Kinder werden am 13. Oktober "die Schlümpfe" auf der Leinwand zu sehen sein. Die Vorstellungen beginnen um 14 und um 17.30 Uhr. Um 18 Uhr wird das Restaurant "Li-Li" eröffnet, mit dessen Name Manfred Hahn an Vorkriegszeiten erinnern möchte. Die Abendvorstellung startet dann um 20 Uhr, der Film wird kommende Woche bekannt gegeben. Geplant ist zudem eine Nachtvorstellung zu später Stunde.

Zur Erinnerung: Am 29. März 2009 war der letzte Vorhang in den Lübbener Spreewald-Lichtspielen gefallen, nachdem sich die Cinestar-Gruppe als Betreiber verabschiedet hatte. Die geringen Besucherzahlen machte sie für den mangelnden geschäftlichen Erfolg verantwortlich. Immer weniger Menschen aus Lübben und Umgebung hatten das Kino in der Spreewaldstadt genutzt.

Dennoch war ein Kino in der Kreisstadt sehr vermisst worden. Auch die Schließung wurde von Protesten begleitet. Bürgermeister Lothar Bretterbauer (CDU) hatte sich damals dafür eingesetzt, für die leerstehenden Räume einen neuen Nutzer zu finden, der den Lichtspielbetrieb wieder aufnehmen will. Daran hatte Familie Hahn Interesse bekundet. Alle drei Säle wird sie allerdings nicht bespielen - einen Großteil davon nutzt bereits die benachbarte Spreewaldbank.