ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Lübbener Hitzerekord nicht erreicht

Lübben.. Der Rekordwert 2007 von 36,9 Grad Celsius ist auf der Wetterstation Lübben-Blumenfelde am Montag gemessen worden. Noch vor einer Woche waren Temperaturwerte von unter 20 Grad Celsius gemessen worden.

Seit dem Wochenende bringen Luftmassen aus Süd/Südost heiße Luft, die ihren Ursprung in der Sahararegion hat. Ab Samstag mit 31,8 Grad Celsius kletterte die Temperatur am Sonntag auf 35,1 Grad Celsius und erreichten am Montag 36,9 Grad Celsius. Allerdings liegt der in Blumenfelde gemessene Rekord bei 39,2 Grad Celsius am 9. August 1992. Ein böiger Westwind sorgt seit gestern für leichte Abkühlung. Die Quecksilbersäule kletterte nur noch auf Werte knapp über 30 Grad Celsius. (fs)