ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:55 Uhr

Richtfest
Richtkrone hängt pünktlich über Neubau am Brückenplatz

 Vorstand Sven Thamm (l.) schlug im Beisein des Zimmermanns vom Gerüst den letzten Nagel in den Dachstuhl.
Vorstand Sven Thamm (l.) schlug im Beisein des Zimmermanns vom Gerüst den letzten Nagel in den Dachstuhl. FOTO: Spreewaldbank Lübben
Die nächste Etappe ist geschafft. Seit Freitag hängt die Richtkrone über dem Rohbau des Wohn- und Geschäftshauses am Lübbener Brückenplatz. Den symbolischen letzten Nagel schlug Sven Thamm ein, Vorstandsmitglied der Spreewaldbank und damit Bauherr.

„Im ersten Quartal 2020 sollen die Mieter einziehen. Wir werden es hinbekommen“, sagt Vorstandsmitglied Doreen Hackenberg-Mathow. Die Firmen für den Innenausbau seien bereits verpflichtet. Es werden wie schon für den Rohbau vor allem Firmen aus der Region sein, die die zur Gruppe der Volks- und Raiffeisenbanken gehörende Spreewaldbank verpflichtet hat. Alle anderen Details zur Farbe der Fassade waren schon vor dem Baustart im August abgestimmt.

Die Richtkrone haben Mitarbeiter der Bank selbst geflochten. Margurita Lehmann, die in der Abteilung Organisation und Verwaltung hauptsächlich mit dem Ablauf des Bauvorhabens betraut ist, nutzt ihre Erfahrung aus dem aktiven Dorfleben. Mit vier Kollegen habe sie an einem Nachmittag knapp drei Stunden Eichenzweige zurecht geschnitten und in Form gebunden. Die Bänder sind blau und orange – so wie die Volksbankfarben – und grün für die Spreewaldbank. Und was wäre ein Richtfest ohne Musik. Auch darum hat sich Margurita Lehmann gekümmert. Trompeter der Musikschule sorgten für die feierliche Atmosphäre.

Unter den Gästen war neben der Noack Bau GmbH aus Burg, Spezialtiefbau Cottbus, den Zimmerern der Heinrich und Hörning GmbH aus Lübben und Dackdecker Florschütz aus Lubolz auch Planerin Sabine Minetzke. Sogar der Inhaber der künftigen Physiotherapie machte sich ein erstes Bild von seinen künftigen Geschäftsräumen. Ansonsten teilt Dorreen Hackenberg-Mathow mit, dass bereits alle weiteren Firmen gebunden seien und auch die Mieter für die zwölf Wohnungen gefunden sind.  

 Der Richtkranz gebunden von Mitarbeitern der Spreewaldbank.
Der Richtkranz gebunden von Mitarbeitern der Spreewaldbank. FOTO: Spreewaldbank Lübben
 Der Richtkranz gebunden von Mitarbeitern der Spreewaldbank.
Der Richtkranz gebunden von Mitarbeitern der Spreewaldbank. FOTO: Spreewaldbank Lübben
 Vorstand Sven Thamm (l.) schlug im Beisein des Zimmermanns den letzten Nagel vom Gerüst aus in den Dachstuhl.
Vorstand Sven Thamm (l.) schlug im Beisein des Zimmermanns den letzten Nagel vom Gerüst aus in den Dachstuhl. FOTO: Spreewaldbank Lübben