ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Lübben lädt Trachten zum Feiern ein

Trachten aus dem Spreewald haben das Potenzial, in Lübben beim Trachtentag 2017 und beim Fest 2019 neben zahlreichen anderen Trachten die Teilnehmer und Besucher aus nah und fern zu begeistern.
Trachten aus dem Spreewald haben das Potenzial, in Lübben beim Trachtentag 2017 und beim Fest 2019 neben zahlreichen anderen Trachten die Teilnehmer und Besucher aus nah und fern zu begeistern. FOTO: Pleul/dpa
Lübben. Lübben will sich in der Trachtenszene einen Namen machen. Mit dem Deutschen Trachtentag 2017 und dem Fest 2019 erhalten die Stadt und die Region Gelegenheit, sich deutschlandweit als Gastgeber zu profilieren. Gelingen kann das im Zusammenwirken mit vielen Akteuren aus dem Spreewald. Ingrid Hoberg

"Wenn 2019 das Deutsche Trachtenfest nach Lübben kommt, dann erwarten wir 2000 bis 2500 Trachtenträger in der Stadt. Das ist logistisch eine große Anforderung", sagt Bürgermeister Lars Kolan (SPD). "Es werden über 70 Themenwagen gestaltet. Das Fest sorgt bundesweit für Aufmerksamkeit", betont er.

Am vergangenen Wochenende war der Bürgermeister mit einer kleinen Lübbener Delegation beim Deutschen Trachtentag in Holzhausen (Bayern) zu Gast. Dort ist auf der Bundesversammlung des Deutschen Trachtenverbandes die Vorstellung der Spreewaldstadt gelungen und der Zuschlag für den Trachtentag vom 12. bis 14. Mai 2017 (mit rund 200 Teilnehmern) und die nächste Ausrichtung des Deutschen Trachtenfestes 2019 erteilt worden (die LR berichtete). Die Veranstaltungen werden gemeinsam mit dem Deutschen Trachtenverband und dem Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband ausgerichtet.

Funktionieren kann dies nur mit einer vernetzten Unterstützung aus der Region. Erfahrungen kann Lübbenau beisteuern: Die Nachbarstadt war im Jahr 2013 Ausrichter des Trachtentags. Daraus hatte sich die Idee zu "Die Tracht tanzt" entwickelt. Weitere Auflagen dieses Spreewälder Volksfestes gab es 2014 in Burg und 2015 in Lübben auf dem Burgwall. Am 22. Mai wird in diesem Jahr nun am Vetschauer Schloss gefeiert.

"Wir haben in Bayern eine herzliche Aufnahme erlebt. Das ist eine große Trachtenfamilie", sagt Peggy Nitsche von der TKS Lübben GmbH. "Und diese Veranstaltungen sind eine tolle Chance für Lübben und die Region", fügt sie an. Abverlangt wird aber auch viel organisatorische Arbeit. Dazu müsse eine Arbeitsgemeinschaft mit Vertretern der Stadt, der TKS und der Trachtenverbände gegründet werden. Aus den Gesprächen in Holzhausen weiß Peggy Nitsche, dass mancher Teilnehmer das erste Mal in den Spreewald kommen wird und dann gleich ein paar Tage länger bleiben will - mit Freunden und Familie werden sie dann Quartiere brauchen.

Das Deutsche Trachtenfest 2016 wird vom 27. bis 29. Mai in Öhringen in Baden-Württemberg stattfinden.

Der Deutsche Trachtenverband mit rund einer Million Mitglieder in allen Bundesländern koordiniert und unterstützt die Arbeit der regionalen Heimat- und Trachtenverbände. In der Deutschen Trachtenjugend sind Volkstänzer bis zum 27. Lebensjahr organisiert. Brandenburg ist im Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband vertreten - mit Sitz in Jüterbog.

www.deutscher-

trachtenverband.de