ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Platz zum Spielen und Forschen
Tag der offene Tür in der Kita „Waldhaus“ im Herbst

 Mathilda (vorn) und Antonia überreichen Architekt Uwe Wittig (2.v.r.) ein buntes Bild. Bürgermeister Lars Kolan hält seines bereits in den Händen.
Mathilda (vorn) und Antonia überreichen Architekt Uwe Wittig (2.v.r.) ein buntes Bild. Bürgermeister Lars Kolan hält seines bereits in den Händen. FOTO: LR / Katrin Kunipatz
Füchse, Schmetterlinge, Käfer und Mäuse bevölkern seit gerademal acht Tagen die neue Kita „Waldhaus“. Die 45 Kinder, deren Gruppen nach verschiedenen Tieren benannt sind, singen und tanzen zur offiziellen Übergabe am Mittwoch. Von Katrin Kunipatz

Den passenden Schlüssel aus Gummibärchen und ein Geschenk überreicht Bürgermeister Lars Kolan dem neuen Kita-Leiter Alexander Mrose.

Die Füchse Antonia und Mathilda bedanken sich beim Bürgermeister und dem Cottbuser Architekten Uwe Wittig mit großen bunten Zeichnungen. Beim Rundgang führen die beiden Mädchen die kleine Gruppe durch die großen, hellen Gruppenräume, den Sportraum und lassen auch Abstellkammer und Toiletten nicht aus. Kita-Leiter Mrose kündigt einen Tag der offenen Tür für Samstag, 26. Oktober an. Von 14 bis 18 Uhr können sich Interessierte den Kita-Neubau anschauen.

 Mathilda (vorn) und Antonia überreichen Architekt Uwe Wittig (2.v.r.) ein buntes Bild. Bürgermeister Lars Kolan hält seines bereits in den Händen.
Mathilda (vorn) und Antonia überreichen Architekt Uwe Wittig (2.v.r.) ein buntes Bild. Bürgermeister Lars Kolan hält seines bereits in den Händen. FOTO: LR / Katrin Kunipatz