ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:23 Uhr

Gigantische Pflanze
Palmlilie reckt ihre Blüte über drei Meter in die Höhe

 Die Palmlilie im Garten von Heinz Jäsche hat in diesem Jahr eine riesige Blüte entwickelt.
Die Palmlilie im Garten von Heinz Jäsche hat in diesem Jahr eine riesige Blüte entwickelt. FOTO: LR / Katrin Kunipatz
Lübben. Schlicht begeistert ist der Lübbener Heinz Jäsche. Die Palmenlilie neben seinem Eingangstürchen blüht auch in dieser Jahr wieder. Insgesamt acht Blütenstände haben sich entwickelt. Neben der Anzahl beeindruckt ein Trieb in diesem Jahr mit seiner Höhe. Von Katrin Kunipatz

3,64 Meter reckt sich der Blütenstand nach oben. Passanten, die unterwegs zum Campingplatz seien, blieben bewundernd stehen, berichtet der Senior.

Die ursprüngliche Pflanze hat sein Sohn vor rund 20 Jahren mitgebracht. Damals maß sie gerade mal 20 Zentimeter im Durchmesser zeigt Heinz Jäsche mit den Händen. Seitdem wächst sie auf seinem Grundstück. Eine besondere Behandlung bekommt die Palmenlilie nicht. „Ich versorge sie ganz normal mit Wasser, wenn ich auch die anderen Pflanzen in der Rabatte gieße“, erklärt der 84-Jährige. Vielleicht war es die Hitze, die in diesem Jahr die Triebe besonderes lang wachsen ließ.

Obwohl die Blütenstände mehrere Zentimeter dick sind, hat sie der Lübbener im unteren Bereich mit einem Holzgerüst zusätzlich stabilisiert. Es wäre zu schade, wenn der Wind die Blütenstände umknicken würde, so Jäsche. Die ersten Blüten öffneten sich vor zehn Tagen. In zartem Creme-weiß leuchten die einzelnen Blüten an den Rispen. Bienen und Hummeln summen herum. Noch drei bis vier Wochen werde die Palmlilie weiter blühen und vielleicht noch einige Zentimeter in die Höhe wachsen.

Die Palmlilie ist auch als Yucca bekannt und gehört in die Familie der Spargelgewächse, kann man bei Wikipedia nachlesen. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Mexiko hat Heinz Jäsche erfahren. Das erklärt vermutlich, weshalb die Blüte in diesem Jahr so groß werden konnte.