„Seit Dienstagmittag laufen bis zur Stunde die Ermittlungen zu der Bedrohung, die kurz nach 12 Uhr bei der Polizei angezeigt worden war“, berichtet Polizeisprecher Torsten Wendt am Mittwoch. Der polizeibekannte 32-jährige Deutscher soll Am Eichengrund einen 20-jährigen Syrer verbal und mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht haben. Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens wurde bei dem Beschuldigten eine Durchsuchung richterlich angeordnet. Dabei wurde eine Schreckschusswaffe als mutmaßliches Tatmittel sichergestellt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.