ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:41 Uhr

Zum Frauentag
Blumen zum Frauentag: Vorschläge gefragt

Es muss ja  nicht gleich ein ganzes Tulpenfeld sein, doch ein Blumenstrauß darf es zum Frauentag schon sein.
Es muss ja  nicht gleich ein ganzes Tulpenfeld sein, doch ein Blumenstrauß darf es zum Frauentag schon sein. FOTO: Federico Gambarini / dpa
Lübben. LR-Aktion wird fortgesetzt. Das Engagement in der Nachbarschaft soll gewürdigt werden.

(is/ho) „Blumen zum Frauentag“: Auch 2017 startet die Lübbener RUNDSCHAU ihre bekannte Aktion zum Internationalen Frauentag am 8. März.

Es sollen wieder acht bunte Sträuße gebunden werden, die die Redaktion auf Vorschlag ihrer Leser an verdiente, rührige, engagierte Frauen der Region überreichen will. Damit die Überraschung gelingt, rufen wir hiermit zum Einreichen der Vorschläge auf.

Wer eine Frau kennt, die für ihren Beitrag zu guter Nachbarschaft im Ort oder in der Straße, zu gesellschaftlichem Wohlergehen oder Verbesserung der Bildung ein herzliches Dankeschön und einen Blumenstrauß verdient hat (und wer kennt so jemanden nicht?), kann sich in diesen Tagen gern an die Redaktion wenden.

Anregungen nehmen wir von Lesern der RUNDSCHAU schriftlich per E-Mail entgegen unter der Adresse: red.luebben@lr-online.de. Wer einen Vorschlag hat, schreibt bitte eine kurze, überzeugende Begründung und vergisst dann auch nicht, die Erreichbarkeit des Vorschlagenden, damit wir rechtzeitig absprechen können, wie die Blumen-Überraschung zum Frauentag jeweils gelingen kann.

Schicken Sie bitte Ihre Vorschläge bis spätestens 7. März, 10 Uhr, an die genannte E-Mail-Adresse der Lübbener Redaktion. Es werden dann acht Frauen ausgewählt, die am 8. März mit einem frischen, bunten Blumenstrauße überrascht werden.