ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Liedertafel mit neuem Vorsitzenden

Peter Ewald (links) freut sich über die Überraschung. Der Vorsitzende Lothar Bretterbauer (rechts) hat ihn für 25 Jahre Leitung des Männergesangsvereins in Lübben geehrt.
Peter Ewald (links) freut sich über die Überraschung. Der Vorsitzende Lothar Bretterbauer (rechts) hat ihn für 25 Jahre Leitung des Männergesangsvereins in Lübben geehrt. FOTO: Andreas Staindl/asd1
Niewitz/Lübben. Der Männergesangsverein "Liedertafel 1827" in Lübben hat einen neuen Vorsitzenden: Lothar Bretterbauer steht jetzt an der Spitze des Vereins. Er folgt auf den Hotelier Thomas Lehmann, der um seine Entbindung gebeten hatte. Andreas Staindl / asd1

Erstmals zum Sängerball am Samstag im Spreewald Parkhotel in Niewitz (Unterspreewald) hat sich der ehemalige Bürgermeister öffentlich als Vereinschef des Männerchors vorgestellt.

Und damit nicht genug: Das gesellschaftliches Ereignis eröffnet die neue Saison des Männergesangsvereins in Lübben. Außerdem bietet es Gelegenheit, nach vorn zu blicken und Rückschau zu halten.

Im vergangenen Jahr hatte die Liedertafel zahlreiche Auftritte, wie Lothar Bretterbauer sagt. Gesungen wurde vor allem in sozialen Einrichtungen der Stadt, während des Spreewaldfests und weiterer Veranstaltungen in der Region.

Peter Ewald leitet den Chor. Der frühere Kirchenmusiker in Lübben singt inzwischen hauptberuflich im Rundfunkchor Berlin. Doch sein Herz hängt auch an der Liedertafel. Seit 25 Jahren hat er die musikalische Leitung. Dafür wurde er während des Sängerballs geehrt. Eine "gelungene Überraschung", wie Peter Ewald sagt. Lothar Bretterbauer hofft, dass der Musiker noch lange den Männerchor in Lübben leitet.

Welche Früchte die Zusammenarbeit trägt, konnten die Gäste des Sängerballs hören. Die Liedertafel eröffnete den Ball musikalisch, sang mehrere Stücke. Anschließend durfte getanzt werden. Die "Sound UP Liveband" aus Cottbus sorgte für die Tanzmusik.

Horst Lehmann wurde am Samstag geehrt. Er singt seit mehr als 40 Jahren im Männerchor. Dafür wurde er mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Horst Lehmann leitete einige Jahre den Chor und engagiert sich auch in der "Tonleiter" der Liedertafel.

Diese kleine Gruppe präsentierte sich ebenfalls während des Sängerballs. Sie gehörte zu den Überraschungen des Abends. 38 Mitglieder zählt der Männergesangsverein derzeit, wie der Vorsitzende sagt. Der Chor hat ihm zufolge Verstärkung bekommen, etwa durch Mitglieder des Männerchors in Lübbenau, der sich im vergangenen Jahr aufgelöst habe. Mit Christian Junker singt auch ein 18-jähriger Gymnasiast aus Lübben mit. "Schön, dass junge Leute bei uns mitsingen", sagt Lothar Bretterbauer.

Die "Liedertafel 1827" ist einer der ältesten Chöre im Land Brandenburg. Sie feiert in diesem Jahr ihren 190. Jahrestag des Bestehens. Die Reise nach Namibia soll zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr zählen. Zudem sind weitere Aktivitäten geplant.

Und der Männergesangsverein kooperiert künftig mit dem Männerchor in Groß Leuthen (Märkische Heide). Jeweils im Wechsel alle zwei Wochen wird gemeinsam geübt, wie Lothar Bretterbauer sagt.