ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Leser schreiben für LeserGröditscher Flex-Kinder erleben den Wald

Dinge des Waldes ließen sich die Schüler der Klasse Flex C der Grundschule Gröditsch von Förster Peter Liesegang zeigen.
Dinge des Waldes ließen sich die Schüler der Klasse Flex C der Grundschule Gröditsch von Förster Peter Liesegang zeigen. FOTO: privat
Nele Marx von der Gröditscher Grundschule schreibt über einen geführten Waldspaziergang mit Schülern und Revierförster: privat


Kürzlich wanderten wir, die Kinder der Klasse Flex C aus der Gröditscher Grundschule, durch den Wald zwischen Groß Leuthen und Biebersdorf. Forstoberinspektor Peter Liesegang zeigte und erklärte uns sehr viel Interessantes rund um den Wald und seine Bewohner. Seine Dackelhündin Bonnie war auch dabei. Jeder von uns durfte sie mal führen.
Wir haben viele Pilze gefunden, Baumarten bestimmt und Tierbehausungen entdeckt. Einen Ameisenhaufen sahen wir uns genauer an.
Unser Frühstück verspeisten wir mitten im Wald auf einem alten Baumstamm. Unterwegs machten wir noch einmal Rast. Dabei hat uns Peter Liesegang Felle von Fuchs, Marder, Iltis, Dachs und Waschbär gezeigt. Ein Hirschgeweih befand sich ebenfalls in seinem Rucksack.
Am Ende unserer Wanderung wartete eine kleine Roteiche auf uns. Gemeinsam haben wir das Bäumchen eingepflanzt. In der Försterei stärkten wir uns mit Würstchen, die sich in einem großen Topf über dem Lagerfeuer befanden. Vor der Heimfahrt hatten wir noch ein bisschen Zeit zum Spielen auf dem Förstereigelände.