| 17:14 Uhr

Weltgästeführertag
Lausitzer Gästeführerladen zu Führungen ein

Cottbus/Lübben. Zum Thema „Menschen, die Geschichte schrieben“, sind nächste Woche zwei Führungen geplant. Sie sind beide am 24. Februar in Lübben und Cottbus angesetzt.

Die IG Lausitzer Gästeführer wird auch 2018 wieder eigene Aktionen zum Weltgästeführertag für die Bevölkerung anbieten. Zum diesjährigen Thema „Menschen, die Geschichte schrieben“ veranstaltet die Interessengemeinschaft zwei Führungen am Sonnabend, 24. Februar. Um 10 Uhr wird es am Spremberger Turm in Cottbus eine Tour zum Wirken des langjährigen Oberbürgermeisters Paul Werner geben.

Die zweite Veranstaltung des Tages, beschäftigt sich in Lübben mit dem Bühnenautor und Lokalpolitiker Ernst von Houwald. Treff hierfür ist um 14 Uhr in Steinkirchen am Neuhaus. Beide Führungen sind unentgeltlich und werden von unseren Mitgliedern ehrenamtlich erarbeitet und angeboten. 

 Die Interessengemeinschaft Lausitzer Gästeführer besteht seit nunmehr zwölf Jahren und ist der Zusammenschluss von derzeit 30 haupt- und nebenberuflichen Gästeführern und Reiseleitern unter dem Dach des Bundesverbandes der Gästeführer Deutschlands (BVGD). Auf der jüngsten Mitgliederversammlung im Dezember in Lübbenau wurden Barbara Matthias, Uwe Neumann und André Roßeck zum neuen Vorstand gewählt.

 Ziele der IG sind die Interessenvertretung sowie laufende Fort- und Weiterbildung seiner Mitglieder die aus dem Gebiet zwischen Lübben über den gesamten Spreewald und Cottbus bis Spremberg stammen und auch deutlich über die Grenzen der Region hinaus tätig sind. Um die schrittweise Weiterentwicklung des touristischen Angebotes der Region konstruktiv und mit Praxiserfahrung zu begleiten, wird hierfür auch mit den Tourismusverbänden der Region zusammen gearbeitet.