Dabei ist Hartmannsdorf zum zweiten Mal Start- und Zielort der Läufer, Radfahrer und Walker.

Mehr als 80 Leute hatten sich im Vorjahr beteiligt (die RUNDSCHAU berichtete). Cheforganisator Karsten Apel rechnet in diesem Jahr mit ähnlich großem Interesse: „Jeder ist willkommen, nicht nur Mitarbeiter und Patienten des Fachklinikums.“

43 Radler sowie 40 Läufer und Walker hatte Apel im vergangenen Jahr auf die Strecken geschickt. Der Bambinilauf feierte Premiere und führt in diesem Jahr erneut über 500 Meter: „Wir starten vor den übrigen Läufen, damit die Kinder so richtig mit Beifall ins Ziel begleitet werden“, erklärt der Cheforganisator. Der große Pokallauf führt anschließend über 15 Kilometer, der kleine Pokallauf über sieben Kilometer. Radler bewältigen ebenfalls die 15 Kilometer Strecke vorbei an den Fischteichen. Wer möchte, könne eine der Distanzen auch walken, wie Karsten Apel sagt: „Wichtig ist, dass sich die Leute bewegen und etwas für ihre Fitness tun.“ Zum Abschluss gebe es ein Grillfest mit Musik für alle. Der Pokallauf wird am Freitag um 17 Uhr gestartet. Anmeldungen sind vor Ort möglich. as