ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Landrat Loge begrüßt Sternsinger

Landrat Stephan Loge (r.) und Dezernent Carsten Saß begrüßten die Sternsinger im Landratsamt.
Landrat Stephan Loge (r.) und Dezernent Carsten Saß begrüßten die Sternsinger im Landratsamt. FOTO: Kreisverwaltung
Lübben. Landrat Stephan Loge (SPD) hat am Dienstagnachmittag in der Lübbener Kreisverwaltung die Kinder der katholischen Pfarrgemeinde St. Trinitas, die sich an der Sternsingeraktion beteiligen, begrüßt. red/dh

Die Kinder sangen Lieder und sagten Gedichte auf, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Sie schrieben den traditionellen Segensgruß "Christus Mansionem Benedicat" (Christus segne dieses Haus) an die Eingangstür des Landratsamtes. Die Kürzel C + M + B stehen für Caspar, Melchior und Balthasar, die Heiligen Drei Könige. Stephan Loge dankte den Sternsingern, die sich mit ihrer Spendensammlung aktiv dafür einsetzen, dass es Kindern in armen Ländern der Welt besser geht.

Die diesjährige Solidaritätsaktion steht unter dem Leitwort "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!" Die Sternsinger machen damit deutlich, wie wichtig das Engagement für Kinder ist, die vom Klimawandel direkt betroffen sind. Am Beispiel der Region Turkana in Kenia zeigen sie, welch schwerwiegende Folgen die Veränderungen des Weltklimas für Menschen haben, die am wenigsten dazu beigetragen haben.

Für die Menschen in Kenia hat der Klimawandel Armut, Hunger und soziale Spannungen mit sich gebracht. Das Dreikönigssingen will zudem die Botschaft überbringen, dass die Probleme der Klimaveränderung nur grenzübergreifend zu lösen sind.