| 02:45 Uhr

Landkreis feiert mit den Frauen

Lübben. Macht, faire Chancen, Tanz und Kochen – die Frauentagsfeier ist ein Potpourri aus Politik und Gesellschaft. Am 8. März soll es im Kreistagssaal Lübben rundgehen. Ingvil Schirling /

Höhepunkt der Veranstaltungen der Brandenburgischen Frauenwoche im Landkreis Dahme-Spreewald ist diesmal in Lübben. Unter dem Titel "Frauen Macht Faire Chancen" lädt Gleichstellungsbeauftragte Elke Voigt gemeinsam mit Landrat Stephan Loge und Lübbens Bürgermeister Lars Kolan (beide SPD) für den 8. März ab 16 Uhr in den frisch renovierten und umgestalteten Kreistagssaal der LDS-Verwaltung an der Lübbener Reutergasse ein. Allein das - den ehemaligen Kassenraum der Sparkasse in neuem Glanz zu sehen - dürfte einen Besuch wert sein.

Moderator Georg Schaper aus Lübben wird durch den Nachmittag führen, der um 17 Uhr beginnt und erst gegen 22 Uhr mit Tanz nach der Musik der Fröhlichen Hechte enden soll.

Zum Auftakt führen die Lutkis der Kita Spreewald in Lübben wendische Tänze vor. Im Anschluss - als politischem Hauptteil des Nachmittags - erzählten drei ganz verschiedene Frauen aus ihrem Leben, untermalt von Musik der Kreismusikschule. Alina Erdem, seit rund einem Jahr Pfarrerin aus Krausnick und gerade 29 Jahre alt, ist mit dabei, dazu Petra Schmidt als Leiterin der Oberschule Luckau und Chris Neiße als Chefärztin der Palliativabteilung des Klinikums Dahme-Spreewald.

Im Anschluss entführt die Theaterloge Luckau unter dem Titel "Ladies, uns gehört die Welt" ins kabarettistische Fach. Zum Abendessen laden "Mann und Frau am Kochtopf und in der Politik" ein, so der Titel des nächsten Programmpunkts. Er steht unter dem Motto "Gesunde Ernährung, gesunde Gedanken im Landkreis Dahme-Spreewald" und beinhaltet eine Verkostung. Im Anschluss spielen die Fröhlichen Hechte auf.

Anmelden können sich Interessierte unter Tel. 03375 262618. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Zum Programm der Frauenwoche in Dahme-Spreewald gehören ab dem 2. März 13 Veranstaltungen im Raum Lübben/Luckau. Darunter finden sich beispielsweise ein Tanzcafé und ein Handarbeitskurs vom ASB-Kreisverband Lübben, eine Gesprächsrunde zum Thema Chancengleichheit in Luckau, Bowling, gesunde Ernährung und ein Kindersachenflohmarkt.