Januar 2004 Winterdienst, Wartung und Unterhaltung für die 265 Kilometer Kreisstraßen im Dahme-Spreewald-Kreis vom Straßenbauamt Wünsdorf und damit in Verantwortung des Landes übernommen werden, heißt es in einer Presseinformation. Das sei ein Novum im Land.
Dieses bedeutet auch die Überleitung von 16 Arbeitern auf das Land sowie die Schließung des Kreis-Bauhofes mit seinen Sammelstellen in Lübben-Radensdorf und Mittenwalde. (red)