ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:40 Uhr

Kurz notiert: Katastrophenschutzübung

Luckau. Mehr Themen: Osterwerkstatt/Schadstoffentsorgung red/dh

Katastrophenschutzübung
Die freiwilligen Feuerwehren der Stadt Lübben sowie der Ortsteile der Stadt führen am heutigen Sonnabend eine Katastrophenschutzübung durch. Auch die Sondereinsatzgruppe aus Luckau werde zu den rund 140 Beteiligten der Übung auf dem Gelände der Tyczka Totalgaz GmbH am Südbahnhof in Lübben gehören, teilt Henry Strasen als stellvertretender Kreisbrandmeister mit. Gäste unter anderem von der Notfallseelsorge und der Unfallhilfe würden die Übung beobachten.

Osterwerkstatt

Die Kindervereinigung Lübben lädt für Montag, den 29. März, zur Osterwerkstatt in die Kita „Gute Laune“ ein. Von 15 bis 17 Uhr können sich Besucher selbst beim Basteln versuchen oder Geschenke für Ostern bei einem Basar erwerben. Eine Osterbackstube werde es ebenso geben wie Spielmöglichkeiten für die Kinder und ein Café für die Eltern und Großeltern. Ein Osterhase werde mit den Kindern Spiele veranstalten, bei denen sie Preise gewinnen können.

Schadstoffentsorgung

Das Fahrzeug, an dem schadstoffhaltige Abfälle entgegengenommen werden, macht am Montag, dem 29. März, in folgenden Dörfern Halt: Krausnick 10 bis 10.40 Uhr, Groß Wasserburg 10.50 bis 11.50 Uhr, Leibsch 13.15 bis 13.40 Uhr, Leibsch-Damm 13.50 bis 14.10 uhr, Neuendorf am See 16.40 bis 17 Uhr, Neu Lübbenau 12 bis 12.20 Uhr, Alt Schadow 16.10 bis 16.30 Uhr, Hohenbrück 14.30 bis 15.10 Uhr sowie Neu Schadow 15.20 bis 16 Uhr.