ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Kunst am (Bau)zaun in Lübbenau

Lübbenau. Vor der offiziellen Eröffnung des erweiterten Drogeriemarktes im Lübbenauer Kolosseum wird Interessierten am 7. Januar Gelegenheit gegeben, Kunst am Bau(zaun) zu genießen.

Den Bauzaun, der nach einem Rundgang mit Centermanager Konrad Wachsmuth und Bauleiter Ephraim Gerlach wieder geschlossen wird, zieren 24 Fotografien von Jugendlichen der Stadt. Die Arbeiten sind durch das Projektbüro Lübbenaubrücke zur Verfügung gestellt worden. Sie zeigen den Alltag junger Lübbenauer.

Vor knapp einem Jahr hatte der Einkaufsmarkt im Center geschlossen. Auf einem Teil der Fläche öffnete ein Spreewälder Frischemarkt. Auf den verbleibenden 900 Quadratmetern wird seit einigen Wochen gebaut. Der Drogeriemarkt wird sich auf der neu geschaffenen Fläche deutlich vergrößern. red/hk