| 15:01 Uhr

Zapust
Sorbisches Ensemble feiert Zapust

Neu Zauche.

Das Sorbische National-Ensemble macht am Sonntag, 21. Januar, mit dem aktuellen Vogelhochzeitsprogramm Station in der Gaststätte „Zum Oberspreewald“ in Neu Zauche Station. Die Tänzer, Musiker und Sänger begeben sich dieses Mal auf eine spannende Weltreise und erforschen auf der Bühne, wie Traditionen in fernen Ländern weiter leben. Inspiriert ist das Stück von der Geschichte ausgewanderter Sorben. Der Text für das Stück stammt von Wito Bejmak, umgesetzt wird es von Regisseur Marian Bulang, Schauspieler am Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen. Andreas Pabst, Chordirektor des Sorbischen National-Ensembles ist für die Musik verantwortlich. Mia Facchinelli und Kernel Kolembus haben die Choreografien der Tänzer entwickelt. Beginn ist um 16 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf beim Besucherservice des Staatstheaters, im Gasthaus Neu Zauche sowie in der Sorbischen Kulturinformation für zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.

(abh)