| 10:24 Uhr

Museumsnacht
„Hinterm Ofen sitzt ne Maus ...“

Lübben. Das Stadt- und Regionalmuseum Lübben lädt am Samstag zu einer Museumsnacht mit Überraschungen und Aktionen ein. Von Ingrid Hoberg

Im Lübbener Schloss läuft gegenwärtig die Ausstellung „Die Reformation auf Ofenkacheln. Eine Kulturgeschichte des Kachelofens in Brandenburg“. Noch bis 4. November können sich Besucher informieren, wie diese Objekte, ebenso wie Möbel und Wohntextilien, die ästhetischen Vorstellungen der jeweiligen Epoche widerspiegeln. Zu einem besonderen Erlebnis wird der Museumsbesuch am Samstag ab 17 Uhr. Dann werden Thomas Fischer und Jens Kurrar als Bläserduo die Museumsnacht eröffnen.

„Zur Begrüßung gibt es für jeden Lutherkekse und Reformationsbrötchen“, macht Museumsmitarbeiterin Corinna Junker den Besuch „schmackhaft“.