| 17:32 Uhr

Dahme-Spreewald
Blindenschule hat jetzt einen Namen

Königs Wusterhausen.

Die Brandenburgische Schule für Blinde und Sehbehinderte hat jetzt einen Namen. Einstimmig hat der Kreistag als oberstes Gremium des Schulträgers Dahme-Spreewald diese Woche der Bezeichnung „Marie-und-Hermann-Schmidt-Schule“ zugestimmt. Die Bildungseinrichtung verfügt über ein Internat, das den Namen im Titel übernimmt, und lebt Inklusion, indem dort auch Sehende lernen. Blinde und sehende Schüler können dort gemeinsam das Abitur ablegen.