Zweimal einstimmig – und doch nicht ohne kritische Stimmen, so ist die Lage im Vorfeld der Benennung einer hauptamtlichen Sorben-Wenden-Beauftragten im Landkreis Dahme-Spreewald. Der Knackpunkt: Nach gegenwärtigem Stand der Dinge wird es nicht die Person, die dieses Amt in den vergangenen fünf J...