ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Krank: Bürgermeister fällt derzeit aus

FOTO: Ingrid Hoberg
Lübben. Ein kurzes Machtvakuum hat für Veränderungen in der Führungsspitze der Lübbener Stadtverwaltung gesorgt. Grit Britze ist seit dieser Woche zweite Stellvertreterin des Bürgermeisters und führt die Amtsgeschäfte. Grund ist, dass Lars Kolan seit 2. Januar erkrankt ist und am vergangenen Mittwochabend auch sein erster Stellvertreter Frank Neumann ausfiel. Ingvil Schirling

Eine Nachricht von einem für längere Zeit erkrankten Bürgermeister lässt in Lübben alle Alarmglocken schrillen. Die Erinnerung an den monatelang ausfallenden Lothar Bretterbauer ist noch immer lebendig.

Nun kann man zwei Krankheiten kaum miteinander vergleichen. Aber es hat Auswirkungen, wenn das Stadtoberhaupt längere Zeit ausfällt. Zu Jahresanfang hat es nun Lars Kolan (SPD) erwischt. Er muss noch operiert werden, geht jedoch von einer vollständigen Genesung aus und davon, bald wieder an Bord zu sein.

Er ist seit 2. Januar erkrankt. "Ein Gallenstein in meiner Gallenröhre hatte dafür gesorgt, dass ich unter unsäglichen Schmerzen mit dem Notarzt ins Luckauer Krankenhaus gebracht werden musste", informiert er auf Nachfrage der RUNDSCHAU. "Dort wurde mir der störende Stein entfernt und darüber hinaus eine schwere Entzündung der Bauchspeicheldrüse diagnostiziert", ordnet er die Erkrankung als ernst ein. Im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus sei versucht worden, weitere Gallensteine zu entfernen. Es seien jedoch sehr viele, sagt der Bürgermeister weiter.

Die Bauchspeicheldrüse sei nun wieder gesundet. Der aktuelle Plan heiße, sich bis zum 6. Februar noch zu erholen und Kraft zu sammeln für die anstehende OP. "Ich habe zwölf Kilogramm verloren", sagt Lars Kolan.

Bis zum 13. März will er dann wieder im Dienst sein. Anschließend folgen mit der OP nach jetzigem Stand zehn Tage Krankenhaus und anschließend zehn Tage Regeneration.

In dieser Zeit könnte dann wieder sein erster Stellvertreter Frank Neumann, der den Fachbereich Bau leitet, die Geschäfte führen. Er ist seit vergangenen Mittwoch ebenfalls erkrankt. Über die Hintergründe und Dauer ist nichts bekannt. "Ich gehe aber davon aus, dass er bald wieder die offizielle Vertretung übernehmen wird", so Kolan weiter.

Weil Kämmerer Lutz Gottheiner als einzig verbliebenes Mitglied der Leitungsebene nicht mehr Stellvertreter ist, musste die Führung der Geschäfte neu geordnet werden. Das war bereits im Hauptausschuss vergangenen Donnerstag Thema, nachdem Neumann am Mittwoch erkrankt war. Lars Kolan reagierte und ernannte am Freitag Grit Britze, die zu seinem engsten Mitarbeiterkreis gehört und bisher für Rechtsangelegenheiten und Personalwesen zuständig ist, zur zweiten Stellvertreterin. Das bestätigte bereits am Montag die Stadtverwaltung auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Darüber seien die Stadtverordneten per Mail informiert worden, so Kolan.

"Ich stehe im täglichen telefonischen oder persönlichen Austausch mit Frau Britze", sagt er. Er sei trotz Krankheit schon mehrfach im Rathaus gewesen, über das Tagesgeschäft informiert und steuere dieses in den wichtigen Entscheidungen.

Damit geht Lars Kolan insgesamt anders mit seiner Erkrankung um als sein Vorgänger. Die Botschaft sei, unterstreicht er, dass es eine ernste Sache sei. Auch die anstehende OP nimmt er demnach nicht auf die leichter Schulter. Dennoch sei danach "eine vollständige Genesung zu erwarten."