ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:39 Uhr

67-Jähriger verletzt
Kradfahrer fährt einen Passanten an

Luckau. Wegen Unfallflucht und Körperverletzung ermittelt die Polizei derzeitig in Luckau. Dort hat auf der Berliner Straße ein bislang unbekannter Motorradfahrer einen Passanten angefahren. Und damit nicht genug, informiert Polizeisprecher Torsten Wendt am Donnerstag über das Geschehen am Mittwochnachmittag.

Wegen Unfallflucht und Körperverletzung ermittelt die Polizei derzeitig in Luckau. Dort hat auf der Berliner Straße ein bislang unbekannter Motorradfahrer einen Passanten angefahren. Und damit nicht genug, informiert Polizeisprecher Torsten Wendt am Donnerstag über das Geschehen am Mittwochnachmittag.

„Der Geschädigte sprach daraufhin den Fahrer an. Der redete nicht, sondern schlug ihm anschließend unvermittelt ins Gesicht“, berichtet Torsten Wendt. Der Motorradfahrer fuhr anschließend davon. Wie Torsten Wendt weiter informierte, war der Mann mit einem offenbar selbst gebauten und nicht zugelassenem, silberfarbenen Krad unterwegs. Der 67-jährige Fußgänger wurde verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Unfallflucht.