Sie sind während dieser fünften Jahreszeit zur besten Junioren-Garde der Lausitz gekürt worden.
"Meinen Sie wirklich uns?", hätten die zwölf Mädchen im Chor nach der Entscheidung der Jury gefragt , erinnert sich ihre Trainerin Nicole Roderburg. "Doch dann war die Freude riesig." Schließlich hatten sich die Lübbener gegen sechs andere Garden durchgesetzt.
Seit Juni 2004 trainieren die jetzt elf- bis zwölfjährigen Mädchen gemeinsam. Die ersten Jahre war Marion Kilian die Trainerin, bevor das ehemalige Lübbener Funken-Mariechen Nicole Roderburg die Garde übernahm. Den "Gelben Fünkchen" sind sie mittlerweile entwachsen, doch ihr Traum, einmal Landesmeister zu werden, ist im ersten Schritt, in der Lausitz, in Erfüllung gegangen. Doch jetzt heißt es für Laura, Saskia, Linh und die anderen Mädchen, das Training zu intensivieren. Nicht nur einmal pro Woche, sondern ab der nächsten Session zweimal werden sie dabei je drei Stunden schwitzen.
Battementh, Winkel, Spagat und Spafeur gehören zu dem anspruchsvollen Programm, das die Mädchen lächelnd bieten. Dabei hat es mit dem Lächeln so seine Eigenheit, „denn bei der großen Aufregung bei jedem Auftritt vergessen wir dies noch oft“ , erzählt Josefin, „doch Nicole, unsere Trainerin, lacht uns immer an, dann wissen wir, was wir vergessen.“
Voll konzentriert sind die Mädchen schließlich bei jedem ihrer Tänze. "Wir können die Tänze im Schlaf tanzen. Nur zur Sicherheit schaut man zur Nachbarin ab und an", berichten Tina, Steffi, Mary und Sassi. "Garde-Tanz ist Hochleistungssport" bestätigt Sigrid Altmann, die als CVL-Elferratsmitglied die "Gelben Fünkchen" aus der Taufe hob und heute die "gute Oma von uns ist, die immer Zeit und ein offenes Ohr hat", wie Saskia und Josefin erzählen.
Das Ziel für die Mädchen ist, neben den Meisterehren einmal in die Funkengarde des CVL aufzurücken. Dafür haben sie im Verein einige Vorbilder. "Goldlöckchen" Janine John ist eines der Mädchen, das die "Funkenschule" des CVL erfolgreich durchschritt. Ihren Lausitzmeistertitel verteidigen wollen die CVL-Juniorinnen mit einem neuen Tanz. (fs)